Datenschutz-erklärung

1.  Wer sind wir?

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

NDC Projektentwicklung GmbH (im Folgenden: NDC), Mommsenstraße 56, 10629 Berlin, Telefon: 030 3230154-0, E-Mail: info@n-d-c.de, Sitz: Berlin, Geschäftsführer: Martin Schultheiß

2. Wer ist bei uns für den Datenschutz verantwortlich?

Der Datenschutz wird von Martin Schultheiß als Geschäftsführer der NDC verantwortet.

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten und Art und Zweck von deren Verwendung

Der Besuch unserer Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. NDC erhebt nur die von Ihrem Internet-Provider mitgeteilten Angaben, vor allem die Ihnen zugewiesene IP-Adresse in anonymisierter Form.

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Website zu ermöglichen, setzen wir die als „Cookies“ bekannten kleinen Textdateien ein, um Präferenzen der Nutzer zu verfolgen und unsere Website entsprechend gestalten zu können. Cookies werden nicht verwendet um die einzelnen Besuche auf unserer Website zu verfolgen.

Durch Ihren Browser oder Cookies werden folgende Daten übermittelt und temporär bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

·         IP Adresse des anfragenden Rechners

·         Datum und Uhrzeit des Zugriffs

·         Name und URL der abgerufenen Datei

·         Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

·         Verwendeter Browser

·         Betriebssystem Ihres Rechners

·         Name Access-Provider.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Darüber hinaus erhebt NDC keine personenbezogenen Daten.

 

4. Weitergabe von Daten

NDC teilt Dritten keinerlei personenbezogene Daten mit, sofern dies nicht gesetzlich erlaubt ist oder vom Betroffenen selbst ausdrücklich gewünscht wird.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

·         Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

·         nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt

·         nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen

·         für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine rechtliche Verpflichtung besteht, sowie

·         dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

5. Analyse Tools

Auf unserer Website verzichten wir auf den Einsatz von Analyse Tools wie z. B. Tracking-Tools.

6. Social Media Plug-ins

Auf unserer Website kommen keine Social Media Plug-ins zum Einsatz.

7. Wem übermitteln wir die Daten?

Folgende  Unternehmen empfangen die vorgenannten Daten, wobei wir im Folgenden darauf hinweisen, falls die Daten die Europäische Union bzw. den Europäischen Wirtschaftsraum verlassen:

Sonstige:

Squarespace Ireland Ltd., Le Pole House, Ship Street Great, Dublin 8, Ireland

8. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

·         gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

·         gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

·         gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

·         gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

·         gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

·         gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

 

·         gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

9. Widerspruchsrecht

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@n-d-c.de.

 

10. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden jeweils dem aktuellen Stand der Technik entsprechend angepasst.

 

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.n-d-c.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.